Dr. Sara Sotelo-Lubig
Blende

Immobilienmediation - Wohnungseigentum

Wohnungseigentum führt zu einem besonders dichten rechtlichen Beziehungsgeflecht. Es müssen kontinuierlich unter Auslotung unterschiedlichster Interessen die Rechtsbeziehungen zwischen der Eigentümergemeinschaft und den einzelnen Eigentümern und Nutzern der Liegenschaft sowie ihrer Verwaltung bewältigt werden.

Wiederkehrende Konflikte vergiften nicht nur das Wohnnumfeld, sondern wirken sich langfristig sogar auf die Verwertbarkeit des Wohnungseigentums aus.

Ein Mediationsverfahren kann Blockaden lösen und eine Vertrauensbasis für eine positive Gestaltung des zukünftigen Miteinanders schaffen.